Unternehmensberater finden – darauf sollten Sie achten!

Unternehmensberater finden - worauf müssen Sie achten?

Wichtige unternehmerische Veränderungen, wie die Einführung neuer Produkte oder die Umstrukturierung eines Geschäftsbereichs, stellen für jeden Betrieb eine große Herausforderung dar. Falsche Entscheidungen oder eine schlechte Umsetzung können in der Folge zu finanziellen Einbußen führen.

Gerade wenn es im Unternehmen an speziellem Know-how fehlt oder die Mitarbeiter mit anderen Aufgaben ausgelastet sind, ist der Einsatz eines Unternehmensberaters von Vorteil. Denn dieser sorgt für eine möglichst reibungslose Konzeption und Umsetzung der Veränderungen. An oberster Stelle steht hier, die Wirtschaftlichkeit wie ein Unternehmer im Blick zu behalten und dabei die Zukunftsfähigkeit der zu beratenden Organisation nachhaltig zu verbessern.

Unternehmen können eine Consultingleistung für viele verschiedene Bereiche nutzen. Insbesondere in der Gründungsphase oder bei einer grundlegenden Neuausrichtung der Geschäftstätigkeit erweist sich eine umfassende Beratung meist als sinnvoll. Viele Geschäftsleitungen lassen sich überdies regelmäßig bei der strategischen Planung unterstützen.

Laut einer Studie der Marketing-Beratung Hinge haben nur 7% der Auftraggeber das Gefühl, bereits alle relevanten Berater für ihr Vorhaben zu kennen. Angesichts der großen Bedeutung der Beraterauswahl ist das eine erstaunlich niedrige Quote.

Consulting ist natürlich Vertrauenssache. Oft greifen deshalb Auftraggeber auf Berater zurück, die sie bereits aus der Zusammenarbeit kennen. Aber nicht immer ist im eigenen Umfeld ein geeigneter Kandidat verfügbar, der die passenden Qualifikationen für ein bestimmtes Vorhaben mitbringt.

Da Angebote an Beratern zahlreich vorhanden sind aber Preise und Kompetenz stark variieren, ist ein strukturiertes Vorgehen bei der Suche notwendig. Sie werden sehen, es gibt dabei viel mehr Möglichkeiten, als die meisten Beratungskunden vermuten – und vor allem nutzen.

Welche Methoden gibt es, um einen Unternehmensberater zu finden?

Eine der wichtigsten Voraussetzungen bei der Auswahl eines geeigneten Unternehmensberaters ist die Kenntnis des eigenen Problems. Am Anfang sollten Auftraggeber deshalb klar definieren, was die Ausgangslage ist und welche Ziele verfolgt werden sollen. Alternativ kann ein erfahrener Berater auch schon bei der Bedarfsklärung helfen.

Folgende Fragen können Ihnen bei der eigenen Problemdefinition helfen:

  • Was genau soll am Ende funktionieren?
  • Was wollen Sie vom Berater wissen?
  • Welche Situation wollen Sie ändern?
Je besser Sie Ihre Anforderungen kennen und formulieren, desto besser finden Sie im großen Angebot den passenden Unternehmensberater für sich. Nun können Sie mit der Suche beginnen. Hierzu eignen sich verschiedene Methoden – eine Auswahl der besten Methoden im Jahr 2018 stelle ich Ihnen nun vor.

Empfehlungen

Bei der Auswahl eines passenden Beraters verlassen sich viele Auftraggeber gerne auf Empfehlungen. Dies ist das bewährteste Instrument bei der Berater-Suche. Denn Empfehlungen aggregieren sämtliche Einzelinformationen über den Verlauf einer Beratung in nur einem Faktor: Kundenzufriedenheit.

Um einen passenden Unternehmensberater zu finden sollten Sie sich Referenzen aus unterschiedlichen Anlaufstellen einholen: Geschäftspartner, Kollegen, Berufsverbände, Interessenvertretungen und Banken können ihre Erfahrungen beisteuern und Ihnen wertvolle Empfehlungen geben.

Je komplexer ein Thema, desto schwieriger ist es aber, eine generelle Aussage zu treffen. Denn Aufgabenstellung, Ziele und Ergebnis lassen sich oftmals schwer auf ein anderes Projekt übertragen. Gerade in Zeiten immer höherer Komplexität und Aufgabenvielfalt steigt so die Wahrscheinlichkeit, dass eine Empfehlung nicht nützlich ist. Es reicht also oft nicht aus, allein auf Grundlage von Empfehlungen eine optimale Beraterauswahl zu treffen.

Google and Social Media

Spricht man über den Auswahlprozess, kommt man an einem der größten Suchmaschinen unserer Zeit nicht vorbei: Google. Unternehmensberater haben in den letzten Jahren ihre Webauftritte verbessert, damit ihre Websites gefunden werden. Mehr denn je lohnt es sich also heute, im Netz nach einem geeigneten Berater Ausschau zu halten. Denn die Berater präsentieren sich ausführlich.

Auch verschiedene Social Media-Kanäle sind bei heutigen Unternehmensberatern ein wichtiger Baustein. Vor allem die Business-Netzwerke LinkedIn und Xing helfen bei der Auswahl eines geeigneten Kandidaten. Der Vorteil: Die Profile lassen sich gut vergleichen und auch das Thema „Thought Leadership“ ist gut sichtbar, indem etwa das Engagement in verschiedenen Fachgruppen ersichtlich wird.

Beraterbörsen und Auszeichnungen

In der Branche haben Listen für die Unternehmensberater-Suche und Auswahl eine lange Tradition. Sie werden in der Regel von Branchenexperten oder Verlagen veröffentlicht. Solche Listen orientieren sich etwa am Kriterium der Umsatzstärke oder an der Fähigkeit zur Wertsteigerung. Auch Befragungen von Führungskräften werden solchen Rankings zugrunde gelegt.

Beraterbörsen und Rankings geben also einen guten Überblick, sie erzeugen Vergleichbarkeit und haben eine objektive Komponente. Doch diese Aggregation hat auch ihren Preis. Die schnelle Übersicht an möglichen Consultants geht einher mit einem hohen Vereinfachungsgrad. Aus diesem Grund ist besondere Vorsicht geboten, ob die in einem Ranking gelisteten Beratungsmöglichkeiten für die eigene, individuelle Aufgabenstellung relevant sind.

Was kostet eine Unternehmensberatung?

Wie teuer eine Beratungsleistung ist, hängt von Honorarsätzen und Einsatzdauer ab. In der Regel wird mit Tagessätzen gearbeitet, wobei die Höhe von der Seniorität des Beraters und seinem Background abhängig ist.

Eine Rolle beim Preis spielt außerdem der Umfang des Auftrags – bei langfristigen Projekten sind die Raten oft günstiger. In jedem Fall sollte man sich als Auftraggeber der Tatsache bewusst sein, dass sich die Zahl der Arbeitsstunden pro Tag bei verschiedenen Anbietern deutlich unterscheiden kann. Oft spielt auch der Reiseaufwand eine Rolle bei der Kostenkalkulation: Der Berater ist in Hamburg ansässig aber das Projekt soll in Berlin betreut werden? Hier muss individuell verhandelt werden.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass in der Regel Auftraggeber und Berater lediglich einen Kostenrahmen vereinbaren, aber keinen Festpreis.

Ich biete meine Unternehmensberatung in Hamburg sowie auch in anderen Teilen Deutschlands an. Außerdem berate ich unabhängig von der Branche. Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf, um eine erste Preisschätzung zu erfahren.

Unternehmensberater finden – generelle Hinweise

Im Verlauf der Zusammenarbeit ist der ständige Austausch zwischen Organisation und Consultants enorm wichtig für das Gelingen. Bedenken Sie, dass Sie über einen längeren Zeitraum mit dieser Person auskommen müssen, dass dabei auch heikle Themen angesprochen und vertrauliche Informationen besprochen werden.

Außerdem müssen natürlich auch Ihre Mitarbeiter den Berater akzeptieren. Achten Sie deshalb darauf, dass die „Chemie“ zwischen Ihnen und dem Berater stimmt. Ein erster Termin, in dem der Inhalt des Beratungsauftrags erarbeitet wird, klärt die wesentlichen Fragen:

  • Versteht mich der Unternehmensberater richtig?
  • Bringt er die geforderte Expertise mit?
  • Verfügt er über die nötigen Methoden und Skills?
  • Stimmt die Chemie zwischen uns?
In der Regel braucht es für den Erfolg nicht nur einen externe Berater, sondern auch ein Team aus internen Experten, Mitarbeitern und wichtigen Entscheidungsträgern. Hier sollte sichergestellt werden, dass alle relevanten Kollegen informiert sind und auch zeitlich eingebunden werden können, um ihren Beitrag zu leisten. Gleich am Anfang sollte außerdem klar geregelt werden, wer von allen Beteiligten wofür zuständig ist und wie die Vorgehensweise aussieht.

Ein Erfolg wird die Kooperation nur dann haben, wenn alle relevanten Entscheidungsträger voll dahinter stehen und auch die notwendigen Budgets und Kapazitäten zur Verfügung stellen.

Insbesondere bei längeren Projekten sollte auch die Möglichkeit zu gegenseitigem Feedback genutzt werden – das kann für beide Seiten enorm hilfreich sein, die Zusammenarbeit noch produktiver und zielgerichteter zu gestalten. Beispielsweise durch regelmäßige Jour Fixes oder gemeinsame Workshops können sich die Auftraggeber laufend über den Fortschritt informieren und nächste Schritte steuern. In der Regel merkt man dann sehr schnell, ob die Zusammenarbeit klappt und einen Mehrwert liefert.

Agile Unternehmensberatung – welche Vorteile biete ich Ihnen?

Globalisierung, technischer Fortschritt und Innovationsdruck – die Digitalisierung erfasst alle Branchen und hinterlässt oftmals Unsicherheit, welche Schritte notwendig sind, um rechtzeitig den Richtungswechsel einzuleiten. Sie wollen insgesamt schneller und flexibler auf die dynamischen Märkte und schnell wechselnden Anforderungen der Kunden reagieren? Aber Sie wissen nicht genau, wie das bei Ihnen umgesetzt werden kann?

Die agile Transformation von Unternehmen stellt eine notwendige Voraussetzung dar, damit sie die daraus resultierenden Herausforderungen meistern können. Deshalb gehen die digitale und die agile Transformation von Unternehmen im Betriebsalltag weitgehend Hand und Hand.

Doch die damit verbundenen Veränderungen sind so vielfältig, dass sie vom Betrieb aus eigener Kraft allein meist nicht bewältigt werden können. Entsprechend schwierig ist oft bereits die Entscheidungsfindung auf der Management-Ebene, da die Beteiligten häufig aufgrund ihrer Vorerfahrung und Funktion im Unternehmen unterschiedliche Einschätzungen bezüglich des Veränderungsbedarfs haben.

Es ist deshalb bereits häufig bei der Entscheidungsfindung eine externe Unterstützung oder zumindest Moderation notwendig. Entsprechendes gilt, wenn es um das Umsetzen der Entscheidungen geht. Vor allem auch deshalb, weil der agile Transformationsprozess eine permanente Reflektion von „Sind wir auf dem richtigen Weg?“ und „Erreichen wir so unsere selbst definierten Ziele?“ erfordert.

In der agilen Beratung fördere ich agile Fähigkeiten und fordere deren Umsetzung. Dabei arbeite ich mit dem Top-Level-Management genauso zusammen, wie mit Teams oder einzelnen Mitarbeiter. Denn die Digitalisierung ist nur mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Top-Down und Bottom-Up zu meistern und muss jeden Mitarbeiter erreichen.

Kontaktieren Sie mich gerne, um bereits 2019 den Veränderungsprozess anzustoßen.

Überblick

Bei Ihrer Suche nach einem passenden Consultant können sie unterschiedliche Methoden nutzen. Folgendes Vorgehen ist dazu besonders geeignet:
  • Unternehmensberater finden Sie über Empfehlungen
  • Nutzen Sie auch Google und Social-Media Kanäle, um passende Kandidaten zu finden und genauer zuprüfen
  • Schauen Sie sich zusätzlich auch Beraterbörsen und Rankings an
Sobald Sie eine geeignete Auswahl haben, nehmen Sie Kontakt auf und stellen Sie in einem ersten Gespräch fest, ob die Chemie stimmt und die notwendigen Kompetenzen vorhanden sind. Den Preis Ader Beratungsleistung können Sie nun individuell verhandeln.
Das Wichtigste in Kürze

Bleiben Sie auf dem Laufenden.