Agile Coach – Marc Thiel jetzt beauftragen!

Agile Coach

Agile Coach - Marc Thiel jetzt beauftragen!

In jüngster Vergangenheit hat sich bei der Softwareentwicklung viel verändert. Immer mehr Unternehmen nutzen agile Methoden in diesem Bereich. Agile Coaches und Scrum Master werden als Unterstützung benötigt, um Projekte in einzelne Bausteine zu zerlegen, schrittweise zu planen und in kurzen Zeiteinheiten (Sprints) kontinuierlich erlebbare Funktionen für den Kunden umzusetzen.

Er begleitet den Strukturwandel hin zum agilen Denken, indem er mit Fragen und Anleitungen die Mitarbeiter „beweglicher“ macht und damit Arbeitsprozesse sowie das Ergebnis des Entwicklungsteams verbessert. Aber wie sieht diese Position denn konkret aus? Was für Vorteile haben Firmen, wenn sie Produkte in Zukunft agil entwickeln lassen? Und warum sollten Sie sich für mich entscheiden?

In der heutigen Zeit ist es immer wichtiger, flexibler zu werden. Denn auch Ihre Konkurrenten setzen bereits 2018 mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine agile Organisation der Projekte und Arbeitsgruppen. Bei der Entwicklung profitieren sie so von deutlich schnelleren Ergebnissen. Hierfür gibt es Prinzipien, die den Prozess unterstützen – wenn beispielsweise der Fokus auf eine funktionierende Software statt auf die Dokumentation der Programmierung gelegt wird.

Was ist ein Agile Coach?

Der Begriff „Agile“ kommt aus dem Englischen. Gemeint ist eine Person, die unterschiedliche Organisationsstufen eines Betriebes dabei unterstützt, selbstlernend und anpassungsfähig zu werden.

Er ändert also nicht nur die Prozesse und zeigt, worauf er dabei achtet, sondern er bringt Organisationen und Teams bei, wie diese in Zukunft selbstständig Prozesse verändern und verbessern können.

Er verändert aber viel mehr als nur den reinen Prozess. Es werden gelebte Werte vermittelt und weitergegeben, die mit einer grundlegenden Veränderung der Unternehmenskultur einhergehen. Diese Veränderung ist deutlich fortschrittlicher und oftmals auch notwendig.

Mein Beraterprofil

Laden Sie sich mein aktuelles Profil als PDF runter.

Was bringt er Ihnen bei?

Gerade die Führung möchte natürlich wissen, welche Vorteile Ihnen die Beauftragung bringt. Die Notwendigkeit besteht darin, dass gute und erfolgreiche Entwicklerteams deutlich mehr Unterstützung brauchen als nur die Leitung von Zeremonien und die Beseitigung von Hindernissen (Impediments).

Die Arbeitsteams benötigen aber eine Person, die ihre Zusammenarbeit verbessert und assistierend wirkt. So wird ein richtiges Mindset vermittelt, mit dem die Entwickler produktiver und effizienter arbeiten können.

Agile Coach

Zusätzlich achtet er auch darauf, dass sich die agilen Grundsätze nicht verwässern. Denn die Prinzipien müssen auf die internen Strukturen überspringen und dort langfristig verankert werden. Folgende Aufgaben können von mir übernommen werden und dadurch ein Mehrwert schaffen:

  • Weiterentwicklung des Teams
  • Weiterentwicklung der Struktur
  • Workshops
  • Leitung der Zeremonien und Moderation
  • Analysieren, messen und adaptieren über mehrere Sprints/Iterationen hinweg
  • Coachingaufgaben

Wie genau sehen diese einzelnen Aufgaben aus?

Weiterentwicklung des Teams

Als agiler Partner und als Scrum Master ist es wichtig, mit den Menschen selbst zu arbeiten. Das bedeutet, die Gruppenarbeit im Entwicklerteam zu verbessern und zu trainieren. Natürlich umfasst das nicht nur die Kommunikation und das Erreichen der KPIs, sondern auch das Miteinander innerhalb des Teams. Ein Entwicklerteam, das sich versteht, das die Stärken und Schwächen der anderen kennt und entsprechende Maßnahmen dafür umsetzt, arbeitet viel zielgerichteter als eine willkürlich zusammengewürfelte Gruppe.

Kurz gefasst: Coaching hilft dabei, das Teamwork nachhaltig zu verbessern. So entstehen in Zukunft weniger Kosten, Konflikte und Produkte werden schneller fertiggestellt.

Weiterentwicklung der Struktur

In einem Betrieb sollte es nicht nur einen geben. Ganz im Gegenteil – wenn Sie verantwortlich für die Rekrutierung sind, sollten Sie für sämtliche Bereiche einen entsprechenden Partner finden. So können diese sich untereinander austauschen und die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Bereichen verbessern.

Wenn Arbeitsweisen ausgetauscht werden, können immer wieder neue Impulse intern weitergegeben werden. Schließlich gibt es nicht nur Probleme im Entwicklerteam, sondern auch viel größere Komplikationen, die sich insgesamt auf die Stimmung auswirken können. Diese Stimmung wiederum hat Einfluss auf die Produktivität.

Kurz gefasst: Agile Teamberater bekommen einen Gesamteindruck und können zu deutlich größeren Verbesserungen innerhalb des gesamten Unternehmens betragen.

Workshops

Wenn neue Arbeitsgemeinschaften zusammengestellt werden, müssen diese sich erst einmal kennenlernen und darauf aufbauend die Stärken und Schwächen der Teammitglieder verstehen. Er übernimmt hier eine Art Manager-Rolle und versucht die neuen Aufgaben bestmöglich zu verteilen. Ebenso wird in dem Workshop die Motivation hinter der Aufgabe verdeutlicht.

In Expertenkreisen nennt man dieses Vorgehen auch Kickoff-Workshop. So verstehen sich die Entwickler schneller als Arbeitsgemeinschaft und können effizienter sowie effektiver arbeiten.

Leitung der Zeremonien und Moderation

Das ist die Basisaufgabe. Durch die passende Moderation sorgt er für einen reibungslosen Ablauf der Meetings und erledigt im Hintergrund Aufgaben, die organisatorisch anfallen.

Analyse, Messung, Adaption

Durch vorab definierte Key Performance Indicators (KPIs) können Sprints und Iterationen, also Prozesschritte, überprüft werden. Hier möchte ich Ihnen einige Beispiele aus der Praxis nennen:

  • Anzahl an Releases
  • Wartezeiten von Tickets
  • Anzahl an Bugs und Impediments
  • Durchlaufzeiten

Klassiche Aufgaben

Als Ihr Ansprechpartner stehe ich eher abseits vom Geschehen und kann alles beobachten, mir Notizen und Gedanken machen. Probleme und Komplikationen sowie Konflikte kann ich so frühzeitig erkennen und für ein angenehmeres Arbeitsklima sorgen.

Nehmen Sie heute Kontakt zu mir auf!

Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen…
Agile Coach

Was ist der Unterschied zum klassischen Unternehmensberater?

Viele denken, dass ein Product Owner oder ein Unternehmensberater ähnliche Aufgaben übernimmt wie ein Agile Coach. Das ist aber in der Praxis nicht der Fall. Grundlegend übergibt ein klassischer Unternehmensberater aus Hamburg der Führung des Unternehmens eine fertige Lösung für ein Problem.

Er hilft seinem Klientel bei der Lösungssuche, sodass die Mitarbeiter in Zukunft eigenständig Lösungen für die aufkommenden Komplikationen finden können. Der Mensch selbst steht hier im Vordergrund.

An dieser Stelle möchte ich die klassische Beraterrolle nicht schlecht reden – sicherlich sind beide Dienstleistungen sinn- und wertvoll. Deswegen biete ich beides an. Allerdings sollte man sich den Kontext anschauen und sich daran anpassen.

Bei agilen Projekten steht die Struktur und die Arbeitsweise einer Organisation besonders im Fokus. Gerade die Rollen und Aufgabenverteilungen sowie die Personen und Gruppen sind interessant und von Bedeutung. Die nachhaltigste und profitabelste Lösung für die Firma ist in diesem Fall die agile Teamberatung. Denn Mitarbeiter lernen dadurch verantwortungsbewusst zu arbeiten und Prozesse eigenständig zu optimieren.

Natürlich verändern sich Prozesse und Arbeitsweisen auch mit der Zeit. Das können Manager aber oftmals schwer beeinflussen, da der Markt eigendynamische Entwicklungen durchläuft. Firmen können sich aber an diese Veränderungen anpassen. Und hier liegt der Unterschied. Denn das ist nicht möglich, wenn man Unternehmen nur die die richtige Lösung für den aktuellen Moment liefert.

Welche langfristigen Konsequenzen kann es haben, auf eine Zusammenarbeit zu verzichten?

Wenn Sie bislang nicht agil arbeiten, werden Sie eine solche Position erst einmal nicht vermissen. Sollte Ihr Management aber bereits Ihre Firma modernisiert haben, dann kommt es häufig vor, dass das Daily Scrum Meeting auf Dauer doch nur noch selten vom Team genutzt wird. Die Arbeit wird dann weniger geplant und auch die Absprachen erfolgen nur noch sporadisch. Dem Product Owner wird nur von den erledigten Dingen des Vortages berichtet.

Ebenso lässt sich häufig beobachten, dass Tickets länger unbearbeitet liegen bleiben, da auch dies weniger gut koordiniert wird. Die Developer konzentrieren sich langfristig immer mehr auf Aufgabeninseln – man könnte schon fast von einer Einzelarbeit sprechen.

Dadurch haben Sie den Nachteil, dass Fortschritte langsamer sichtbar werden und effektive Arbeitsprozess kaum noch erkennbar sind. Mit der Zeit lässt so natürlich auch die Motivation nach. Wenn dies aber frühzeitig erkannt und verbessert wird, kann die Arbeitseffizienz langfristig auf einem hohen Niveau gehalten werden.

Stattdessen wird also der Fokus auf das gemeinsame Ziel gelegt. Und das funktioniert eben nur, wenn Einzelarbeiten abgeschafft werden. So können wertvolle Software oder andere Produkte entstehen.

Interessanterweise entwickeln sich Organisationen langsamer, wenn ihnen eine agile Teamberatung fehlt. Denn zwischen den Bereichen und Teams wird weniger kommuniziert und zusammengearbeitet. Teilweise entsteht ein Konkurrenzdenken, das alles andere als produktiv ist.

Durch den Austausch unter den Teamberatern kann so etwas vermieden werden. Das Ergebnis: Die Zusammenarbeit innerhalb der IT-Abteilung wird deutlich verbessert und weiterentwickelt. Ebenso können sich Innovationen, Best-Practices und Problemlösungen schneller verbreiten.

Firmen kommen dadurch deutlich schneller in einen Verbesserungs- und Optimierungsprozess. Das ist besonders wichtig, wenn Sie größere Projekte haben, wie beispielsweise die Erneuerung einer ganzen Systemlandschaft. Gerade das sollte heutzutage regelmäßig durchgeführt werden.

Agile Coach vs. Scrum Master

Ein Scrum Master sorgt dafür, dass das Team möglichst effizient und ungestört arbeiten kann. Dazu unterstützt er operativ bei den Aufgaben, indem er die Einhaltung von Zeitabschnitten (Timeboxing), Zeremonien und Artefakten im Blick behält. In der Praxis lässt sich das eindeutig erkennen.

Die explizit genannten Scrum Master arbeiten mit den Entwicklern sehr eng zusammen und wirken auch aktiv am Geschehen mit. Erfahrene Personen oder Kollegen übernehmen dann die Rolle des Coaches. Dieser arbeitet auch mit der Führung enger zusammen und gibt Workshops sowie Trainings.

Es ist wichtig, dass solch ein agiler Teamberater eine Ausbildung in diesem Bereich gemacht und bereits Erfahrung gesammelt hat. Denn er wird mit vielen sensiblen Aufgaben konfrontiert, was stark für eine externe Person spricht. An dieser Stelle möchte ich betonen, dass ein guter Scrum Master aber ebenso mit den Führungspositionen zusammenarbeitet und auch mehr versteht als nur Scrum.

Agile Coach

Das Wichtigste in Kürze

Halten Sie sich auf dem Laufenden.

Coaching bietet Hilfe zur Selbsthilfe

Agile Entwicklungsmethoden setzen sich zunehmend in unterschiedlichen Betrieben und Firmen durch. Allerdings hat sich dadurch auch unsere Tätigkeit verändert. In der Vergangenheit lagen die Aufgaben primär in der Moderation und Problemlösung. Inzwischen kommen viele Beratungsaufgaben hinzu, sodass die Teams nur noch begleitet werden und man passiver tätig ist. Wie werden dann also meine Leistungen sichtbar? Im Normalfall erkennt man die Verbesserung erst, wenn ich über einen längeren Zeitraum nicht anwesend bin und das Team auf sich alleine gestellt ist. Dann sollten die Leistungen weiterhin im Spitzenbereich liegen und die Effektivität und Effizienz nicht abnehmen. Nichtsdestotrotz bin ich regelmäßig anwesend, um die laufenden Entwicklungen zu kontrollieren und zu verbessern. Ein moderner Betrieb sollte also 2018 nicht mehr auf agiles Coaching verzichten.